Aktuelles

Liebe Eltern der KGS Nordstraße 

erneut hat uns das Schulministerium heute sehr kurzfristig über Änderungen in den Schulen ab dem 12.4.  informiert. Folgende Änderungen und organisatorische Folgen bitte ich Sie daher zu beachten:

 
1. Unterricht:
Vom 12.04 bis zum 16.04 findet wieder Distanzunterricht statt, d.h. es findet kein Unterricht in der Schule statt, sondern zu Hause.
 
2. Lernpakete:

Am Dienstag, den 13.04. können Sie für Ihr Kind wie gewohnt im ersten Flur Lernpakete zu folgenden Zeiten abholen:
1. Klassen: 8.00 Uhr – 9.00 Uhr oder 12.00 Uhr – 13.00 Uhr
2. Klassen: 9.00 Uhr – 10.00 Uhr oder 13.00 Uhr – 14.00 Uhr
3. Klassen: 10.00 Uhr – 11.00 Uhr oder 14.00 Uhr – 15.00 Uhr
4. Klassen: 11.00 Uhr – 12.00 Uhr oder 15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Bitte halten Sie sich dabei an die Abholzeiten, halten Sie 1,5 Meter Abstand, immer nur höchstens 2 Leute im Flur, tragen Sie auf dem Schulgelände medizinische Masken und desinfizieren sich die Hände.

3. Betreuung:
Wir bieten den Kindern, die aus wichtigen beruflichen oder pädagogischen Gründen nicht zu Hause bleiben können, wieder/weiterhin eine NOTbetreuung (von 7.45 Uhr bis 11.30 Uhr bzw. für Kinder der OGATA bis 16.00 Uhr) an.
Aus Gründen der Einfachheit gilt Folgendes: 

A) Alle Eltern, die bisher für ihre Kinder die Notbetreuung (an welchen Tagen auch immer) in Anspruch genommen haben, können ihre Kinder ab Montag - wenn es notwendig ist - in die Schule schicken. Bitte geben Sie dem Kind einen formlosen Zettel mit, auf dem Sie den genauen Betreuungsbedarf für die kommende Woche mitteilen. 

B) Eltern, die die NOTbetreuung bisher nicht benötigten, diese jetzt aber aus wichtigen Gründen in Anspruch nehmen müssen, füllen bitte dieses Formular aus und geben es in der Schule ab. 

4. Testpflicht:
Ab dem 12.4. gilt für alle Kinder und Mitarbeiter/innen in den Schulen eine generelle Testpflicht.
Alle Schülerinnen und Schüler, die in die Schule kommen, werden sich selbst unter Anleitung zweimal in der Woche in der Schule mit einem Schnelltest testen.
Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht (und auch nicht an der Betreuung) teilnehmen.
 
5. Offene Fragen:
Wir sind weiter bemüht, für Sie und Ihre Kinder in diesen unruhigen Zeiten zeitnah schulische Lösungen zu entwickeln. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, mailen Sie uns:
sekretariat@kgs-nordstrasse.nrw.schule
Bitte schauen Sie regelmäßig Ihre Email Nachrichten nach oder schauen Sie auf unsere Homepage.

Liebe Eltern,

wenn Sie in diesen schwierigen Zeiten Hilfe oder Unterstützung jedweder Art benötigen, verweise ich auf folgende Angebote:

Das Familienzentrum steht für telefonische Beratung immer mittwochs von 7.45 Uhr - 9.00 Uhr zur Verfügung. Kontakt:
Frau Noebel: 0162 1013529

Für weitere Beratung steht auch die Schulsozialarbeiterin Frau Schwung zur Verfügung. Kontakt:
viola.schwung@moenchengladbach.de oder 0174/1510695

und HOME (Hilfe und Orientierung für Mönchengladbacher Eltern): Kontakt:
Frau Beckers: 01731857759.

Bitte beachten Sie:
Entsprechend des Schulkonferenzbeschlusses vom letzten Jahr sind Rosenmontag (15.2) und Veilchendienstag (16.2) Ferientage. An diesen Tagen findet keine Schule, kein Home-Schooling und auch keine Betreuung oder Notbetreuung statt.


Mit freundlichen Grüßen

Eikenbusch
Schulleiter

Verhalten im Krankheitsfall

Sollte Ihr Kind krank sein, holen Sie die Lernmaterialien für Ihr Kind in der Schule im ersten Flur ab und legen die  bearbeitete Lernmaterialien dort wieder in die Ablage zurück.
Abholzeiten sind immer montags und mittwochs von 13.30 Uhr – 15.00 Uhr
Sie können Ihr Kind weiterhin telefonisch krank melden, können diese und auch andere Mitteilungen aber ab sofort auch per Email an folgendes Postfach
 
sekretariat@kgs-nordstrasse.nrw.schule
 
schicken. Bitte nutzen Sie für Krankmeldungen ausschließlich diesen Mailkontakt.